Eine Frage der Perspektive

Vor gut zwei Jahren begann ein Mann bei uns zu arbeiten. Zwei bis drei Stunden an zwei Tagen pro Woche. Wortkarg, in sich gekehrt, abwartend und darauf bedacht, dass man sich in die Gestaltung seines Alltags nicht einmischte. Die Anzahl Stunden pro Woche konnte im Laufe der Monate aufgestockt werden. Das Vertrauen wuchs. Das Suchtverhalten geriet mehr und mehr in den Hintergrund. Der Mann, der bei seinem Wiedereinstieg in die Arbeitswelt mit der Neugestaltung des Tages herausgefordert war, spricht heute davon im nächsten Jahr eine Weiterbildung in Angriff nehmen zu wollen. Wenn das kein Perspektivenwechsel ist. Wir freuen uns sehr darüber.

Wenn die Räumung zum Drehort wird...

Kürzlich räumte das Team der Girella Brocki in Soglio ein Haus, dessen Geschichte eine Filmemacherin des rätoromanischen Fernsehens interessierte. Und so geschah es, dass wir unsere Arbeit - begleitet von Filmkamera und Mikrofon erledigten. Brocki-Arbeit, oft anstrengend, nicht selten schmutzig, dafür auch abwechslungsreich und spannend. Der 20-minütige Film wird im 2019 im RTR ausgestrahlt.


Girella-Brocki | Innpark Haus C / Via Nouva 5 | 7505 Celerina | 081 833 93 78 |

www.girella-brocki.ch | info@girella-brocki.ch

Öffnungszeiten:

Montag, 15.00-18.00 / Dienstag, Mittwoch, Freitag 10.00 - 12.00 / 15.00 - 18.00 Uhr  / Donnerstag 15.00 - 20.00 / Samstag 11.00 - 16.00 Uhr